Nibelungen reloaded

Nibelungen reloaded
Nibelungen

„Nibelungen reloaded“

Eine literarisch-musikalische Reise vom Mittelalter ins Heute, mit Werner Streletz und Zepp Oberpichler.

Am Donnerstag, 29. März, 20 Uhr, in der Bochumer Buchhandlung Napp an der Pieperstraße 12 (Nähe Schauspielhaus; Eintritt: 7 EUR).

Vom Mittelalter ins Heute: Der Bochumer Autor Werner Streletz fährt in die Provence, um sich dort für ein Theaterstück in das Nibelungenlied zu vertiefen. Doch während der Autor von Siegfried, Kriemhild und dem Gemetzel auf Etzels Burg liest, beunruhigt ihn ein sehr reales Unheil: die Reaktorkatastrophe von Fukushima.
Das Programm „Nibelungen – reloaded“ vereint Tagebuchnotizen und altdeutsches Epos mit den Fragmenten eines Theaterstücks. Der zweite Zeitreisende an diesem Abend ist der Duisburger Gitarrist, Sänger und Autor Zepp Oberpichler, der das Programm musikalisch begleiten wird. Außerdem liest er Passagen aus dem Original-Epos in mittelhochdeutscher Sprache. Ein heutiger Künstler – ein ferner Klang.
Grundlage für die Veranstaltung in der Buchhandlung Napp bildet das neue Buch von Werner Streletz, „Volkers Lied der Nibelungen“